Die „World Medical Football Championship“ (Fussball-Weltmeisterschaft der Ärzte) hat Ihre Ursprünge im Jahre 1996. Die World Medical Championsships starteten im Gründungsjahr mit 6 Teams und sind heute mit 24 Nationen und …teilnehmenden Mannschaften (Masters- und Champions-Wettbewerb; Morrel-Cup; Vogel-Cup) auf ein riesiges internationales Turnier angewachsen. Ziel dieses Turniers ist neben dem sportlichen Aspekt ein weltweites Netzwerk unter Kollegen zu erschaffen um neben Freundschaften auch neue berufliche Kontakte/ Wissen zu knüpfen.

Folgend einige unserer sportlichen Begegnungen, welchen vorwiegend ein caritatives Engagement zugrunde lag:

CANCÚN 2019, MEXIKO

 

Bei tropischen Temperaturen fanden die Weltmeisterschaften 2019 in Cancún, Mexiko, statt.

Unsere Masters schafften nach starken Vorrundenleistungen den Sprung in die K.O.-Runde, in der sie leider gegen die ukrainischen Kollegen unterlagen. Nach den Platzierungsspielen sprang ein guter 7. Platz heraus.

Das Champions Team war wie in den Vorjahren einer sehr gut besetzten Gruppe zugelost worden  und scheiterte knapp als 3. in der Vorrunde. Anschließend folgten in  den Platzierungsspielen nur noch Siege, sodass wir am Ende den 9. Platz errangen.

Weltmeister bei den Masters wurden die Brasilianer und bei den Champions verteidigten die Briten ihren Titel.

PRAG 2018, TSCHECHIEN

Eine WM voller Emotionen, mit einem Dämpfer zum Start, einem Aufbäumen und dann doch nüchternen Erwachen, dass wir es mit dem Championsteam nicht in die Endrunde geschafft haben.

Unsere Masters hingegen haben mit frischem Blut die letztjährigen Ergebnisse vergessen lassen.

Ein paar Regelbrüche durch andere Nationen haben einen faden Beigeschmack hinterlassen, aber das Organisationskomitee wird die richtigen Schlüsse ziehen und so eine Wettbewerbsverzerrung 2019 nicht zulassen. Wir freuen uns drauf!

 

LEOGANG 2017, ÖSTERREICH

 

Unsere Gastgeber aus unserem liebenswerten Nachbarland haben sich ins Zeug gelegt, auch im Jahr 2017 ein toll organisiertes Turnier auf die Beine zustellen.
Einen ausführlichen Bericht gibt es hier.

BARCELONA 2016, SPANIEN

Einmal beim FC Barcelona gespielt zu haben – können wir nun von uns behaupten. Auf dem Gelände von „La Masia“ wurden hitzige Spiele auf ebenso heißem Geläuf ausgetragen. Ein Hauch von Profiluft wehte über das Gelände und so manch Aktion ließ die Zunge schnallzen. Ein tolles Turnier in einer tollen Stadt!

LOS ANGELES 2015, USA

Traumhafte Kulisse, tolle Turnierbedingungen in einem absoluten Top-Mannschaftshotel mit schönen Erinnerungen.

NATAL 2014, BRASILIEN

Deutschland wird Weltmeister – nicht nur in Rio, sondern auch in Natal.

Unsere Mastermannschaft hat sich verewigt, sodass auch der DFB sich einen Artikel hierzu gegönnt hat.

Weitere Infos dazu hier.

BUDAPEST 2013, UNGARN

Unsere Champions haben es geschafft – das erste Mal Weltmeister!

MALMÖ 2012, SCHWEDEN

Das erste Mal, dass eine WMFC in Skandinavien stattfand. Die Menschen, die Stadien und Kollegen –> ein Traum!

MANCHESTER 2011, ENGLAND

Auch unsere britischen Freunde haben eine tolle Kulisse geboten für das große Turnier. Im Hintergrund das Stadion von Manchester City.

INNSBRUCK 2010, ÖSTERREICH

Unsere guten Freunde aus dem Alpenland haben uns die gewohnte vorzügliche Gastfreundschaft spüren lassen und ein tolles Turnier organisiert.

SEOUL 2009, SÜDKOREA

Eine Weltmeisterschaft der anderen Art. Toll organisiert mit großen Stadien als Spielorten und dazu ein Rahmenprogramm, das kulturelle Feinschmecker mit der Zunge schnalzen lassen ließ.

KLAIPEDA 2008, LITAUEN

Tolle Geschichten, tolle Spiele und fast eine Nacht im Gefängnis für einen Flitzer, die dann von oberster Hand noch abgewendet werden konnte. Erlebnisse, die live erzählt werden müssen!

BRISBANE 2007, AUSTRALIEN

Das erste Mal „Down under“ und nein, wir sind nicht im Kängurubauch verschwunden. Heiße Spiele mit feucht fröhlicher Erfrischung im Anschluss. Das beliebteste Tauschobjekt war das Trikot von Jörg BEER.

MAINZ 2006, DEUTSCHLAND

Das erste tatsächlich internationale Turnier ohne Mehrfachstart spanischer Mannschaften. Im Rahmen der WM 2006 für alle ein Highlight im ganzen Land.

Rio de Janeiro 2005 – Brasilien

Auch in Südafrika wird ärztlich Fussball gespielt. Das erste Mal fand die WMFC außerhalb Europas statt.

BARCELONA 1996 – 2004, SPANIEN

Die Turniere haben ihren Ursprung in der Einladung durch Herrn Dr. Morrell, nach dem der Champions-Cup benannt worden ist. Der stolze Katalane organisierte jährlich das Turnier in Barcelona.